Dem Regen getrotzt

PostRead 1734 Mal gelesen

Herrschten gestern beim Markieren der Strecke hervorragende Witterungsverhältnisse, so war uns Petrus heute zumindestens in der ersten Stunde nicht gut gesonnen, da er seine Schleusen geöffnet hatte und uns von oben mit kühlem Nass versorgte. Aber auch diese ungemütlichen Witterungsbedingungen konnten die Teilnehmer des 8. Bedburger Frühjahrsklassikers nicht davon abhalten den Wonnemonat Mai mit einer großen Runde über die Kasterer Höhe und an der Erft entlang laufend und radelnd zu begrüßen.

Zumal Petrus nach ca. der Hälfte der 18 Kilometer langen Strecke ein Einsehen hatte und seine Schleusen dicht machte. Danke – denn so konnten wir wenigstens die obligatorische Stärkung und Siegerehrung nach der Veranstaltung im Trockenen genießen. Und wie es auf den Fotos eindeutig zu sehen ist: es scheint allen großen Spaß gemacht zu haben und wir freuen uns schon jetzt auf RUN’N’BIKE am 1. Mai 2018.

 

Schreibe einen Kommentar