running and biking

PostRead 1205 Mal gelesen

20140501001Zum Glück haben sich die schlimmen Wettervorhersagen zum 1. Mai nicht erfüllt. Bei strahlendem Sonnenschein startete um Punkt zwölf der 5. Bedburger Frühjahrsklassiker, der in diesem Jahr unter einem besonderen Motto stand: running and biking! Da in diesem Jahr für den Rhein-Erft-AKADEMIE-Cup kein langer Lauf erforderlich ist, fiel die obligatorische gemeinsame Vorbereitung auf den Halbmarathon am Otto-Maigle-See ins Wasser und das Interesse, 18 Kilomter zu laufen, hielt sich in Grenzen. So entstand die Idee, nicht nur zu laufen, sondern auch mit dem Rad zu fahren bzw. die komplette Strecke in Laufen und Radfahren aufzuteilen. Und das wurde zu einem großen Erfolg. So war die komplette Familie Breuer laufend, radfahrend und anfeuernd unterwegs und natürlich wude auf der Bergabfahrt von der Höhe Richtung Gustorf die Höchstgeschwindigkeit auf dem Fahrrad ermittelt.

Mit Detlef Meier konnten wir einen Mitbegründer des Lauftreffs der Turnvereinigung Bedburg als Läufer begrüßen, der dann bewies, dass er immer noch in einer tollen Verfassung ist, denn er erreichte das Ziel der 18 Kilometerrunde als Schnellster mit großem Abstand. Die Zielverpflegung hatte Elke Richter anlässlich Ihres 50. Geburtstages übernommen und sie sorgte dafür, dass alle Teilnehmer gesättigt und reichlich mit Getränken versorgt den Heimweg antreten konnten. Hierfür noch einmal Vielen Dank an Elke.

Ein schöner 1. Mai mit running und biking und auf ein Wiedersehen beim 6. Bedburger Frühjahrsklassiker in 2015.

 

 

[Galerie nicht gefunden]

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar